Schuhe made in Germay

Schon seit längerem tragen wir die Schuhe und werben für die Firma LLOYD. Ein Unternehmen, gegründet in Bremen mit einer langen Geschichte und fantastischer Qualität. Klar, vom Produkt sind wir total überzeugt, doch um einen noch besseren Eindruck zu erhalten, wurden wir dazu eingeladen, eine Werksbesichtigung in Sulingen zu machen.

LLOYD Werk in Sulingen

Sulingen ganz nah an Bremen

Am frühen Morgen fahren Kenneth und ich in die 60km entfernte Kleinstadt, um die Produktion in voller Besatzung zu erleben. Zu dem Moment hatten wir ja noch keine Ahnung, was auf uns zukommt und was wir erfahren werden. Natürlich wollen wir journalistisch an diese Sache gehen, nicht nur das schreiben was die Brand uns erzählt, also haken wir nach… 
„Made In Germany“ kann man im Werk in Sulingen ganz klar fühlen und sehen! Es ist sehr familiär, viele Mitarbeiter sind seit Jahren dabei und sogar mehrere Generationen arbeiten an diesem Standort. Es gibt noch weitere Standorte, nicht in Deutschland wohlgemerkt, die eng mit dem Werk in Sulingen zusammen arbeiten. Ein Werk befindet sich in Rumänien und eines für eine andere Produktsparte in Indien. 

Gewissen und Tradition

Eine solche Firma, die im Ausland produziert,
-hält Audits in jenen Ländern, klar… 
-arbeitet mit zertifizierten Lieferanten, klar…
-hält deutschen Standard ein, klar…
So werden die Qualitätsstandards gesichert.

Doch was uns besonders gefällt ist, dass LLOYD viel in den Nachwuchs investiert. Der Schuhhersteller hat eine gemeinnützige Gesellschaft gegründet, die LLOYD Kinderhilfe. Diese hat unter anderem den Bau und Betrieb einer eigenen Schule in Indien für Kinder der Mitarbeiter und Nichtmitarbeiter ermöglicht. Das finden wir super und vorbildlich.

Die 1888 Serie, hier mit einem rahmengenähten Schuh.

1888 – echte Qualität

Bleiben wir jedoch in Deutschland und betreten die Produktion. Viele junge Leute, aber auch Best Ager mit dem kostbaren KnowHow sind zu sehen. Wir gehen von Station zu Station und schauen zu, wie dieses Produkt „LLOYD Schuhe“ hergestellt wird. Wir hatten keine Idee aus wie vielen Teilen so ein Schuh besteht und wie viele Arbeitsschritte in einem Schuh stecken. Deutlich zu merken ist die Qualität. Jede Maschine und jeder Bestandteil des Schuhs ist durchdacht und voller Forschung. Uns wird langsam klar, warum sich diese Schuhe so angenehm tragen und dazu noch so lange halten. Eine ganz besondere Abteilung in dem Werk ist die Produktion der 1888 Serie. Diese Schuhe sind so hochwertig, wie man sich seine Schuhe nur wünschen kann. Es sind zwar keine maßgeschneiderten Schuhe, aber handgemacht und aus besten Materialien. Alleine das Korkbett in der Sohle, das sich an den Fuss anpasst, begeistert uns. Rahmengenäht, Ledersohle, genagelt, bestes Leder, klassische Formen, genau so stellen wir uns einen tollen Schuh vor!

Kenneth & Szymon mit LLOYD Schuhen

Auf unseren Instagram Profilen könnt ihr hier schonmal Outfits sehen, die wir mit den Chealsea-Boots von LLOYD getragen haben. Weitere Outfits mit GORETEX-Schuhen und Materialmix-Schuhen folgen demnächst.

https://www.instagram.com/p/Bqpjvg0ADxp/
https://www.instagram.com/p/Bqpg_5xAvVC/